Sommerfest der Umstädter GRÜNEN in Richen

Am Wochende hatten die Umstädter GRÜNEN zu ihrem Sommerfest in eines der „Kulturkleinode“ in Groß-Umstadt, die Hofreite Schmiedestraße 4 in Richen, eingeladen. Zahlreiche Besucher erfreuten sich an Live-Musik des Duos „Jam“ aus Dieburg, den regionalen und arabischen Köstlichkeiten der Familie Mouami-Voltz und der sommerabendlichen Atmosphäre. Nach der Begrüßung durch Willi Adams richtete der Direktkandidat und Landesvorsitzende der GRÜNEN Philip Krämer einige Worte an die Runde und sprach die Essentials des Bundestagswahlprogramms an: Klimaschutz, Verkehrswende, solidarisches Miteinander – hier und weltweit! Entlohnt wurde er in der traditionellen, stets liquiden Umstädter „Währung“, einer Flasche Biowein. Auch nicht-GRÜNE Gäste waren dabei und selbst die jüngst reichlich strapazierte Umstädter Konsenskultur brach sich Bahn beim Grußwort des stellvertretenden Ortsvorstehers Jürgen Schrod. Hätte die nachbarschaftliche „Sperrstunde 22 Uhr“ nicht geschlagen, wäre die gesellige Runde gut und gern noch weit über Mitternacht beieinander geblieben.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.