Sport, Kultur und Initiativen. Die Vereine sind tragende Säulen unserer Stadtgesellschaft!​​​

Die vielen Vereine in allen Stadtteilen schaffen Angebote und Möglichkeiten für Sport, Kultur, Freizeit und unser aller Gemeinwohl, dabei entlasten sie Kommune und Steuerzahler. Die Stadt würdigt den ehrenamtlichen Einsatz in den Vereinen und unterstützt sie, insbesondere bei der Jugend- und Integrationsarbeit.

Die Sanierung des Umstädter Schwimmbads ist beschlossene Sache, auch dank des Engagements vieler Bürgerinnen und Bürger. Das Projekt muss eingebettet werden in ein umfassendes Stadion- und Sportstättenkonzept, das auch die Sanierung der z.T. maroden Sportstätten einbezieht.

Wir begrüßen jede bürgerschaftliche Initiative – von Nachbarschaftshilfe bis zu losen oder strukturierten Vereinigungen –, die im Blick auf die Stadtgesellschaft Probleme aufgreift und durch praktische Mitarbeit zu Lösungen beiträgt. Das zeigen viele hervorragende Beispiele, zu denen auch die Flüchtlings- und IntegrationshelferInnen gehören, und ebenso das bewährte Instrument der„Runden Tische“ zu konkreten Fragestellungen in unserer Stadt.

Wir freuen uns über das Attribut „Kulturhauptstadt des Kreises“ als Zeichen für Lebensqualität in Groß-Umstadt, zugleich ist es Verpflichtung. Daher sollten Ideen, Kreativität und Engagement der Vielen gefördert und mit für das erforderliche Raumangebot gesorgt werden. Die Stadt unterstützt bei Organisation und Finanzierung.