Kreisweite Müllsammelaktion – Auch die Groß-Umstädter GRÜNEN waren dabei

In diesem Jahr unterstützten auch wir Groß-Umstädter GRÜNE die kreisweite Müllsammelaktion.
Dabei nahmen wir uns hauptsächlich die Bachläufe der Stadt vor. Ausgerüstet mit Warnweste, Mülltüten, Greifer, Handschuhen und Gummistiefeln lasen wir so manches auf, was gedanken- und rücksichtslos in die Landschaft entsorgt wurde.
Die Aktion ist eine gute Gelegenheit dem Thema Müll und den damit verbundenen Problemen ein wenig Beachtung zu schenken. Müll stört nicht nur unser ästhetisches Empfinden wenn er unsere Landschaft verunziert, sondern wird auch an anderer Stelle zunehmend zum Problem. Hauptsächlich war es Verpackungsmüll aus Plastik, den wir auflasen. Mehr als 10 Mio. Tonnen davon gelangen jährlich in die Ozeane und produzieren bei ihrer Zersetzung gefährliche Umweltgifte die sich in unserer Nahrungskette wiederfinden. Und Hunderttausende von Meeresbewohnern müssen elendig verhungern, weil ihre Mägen mit Plastik gefüllt sind.
Sinnvoller als das Müllsammeln ist deshalb die Müllvermeidung. Greifen wir das nächste Mal doch lieber zur frischen regionalen Ware als zu den aufwendig in Plastik verpackten Angeboten!
Dennoch hatten wir auch unseren Spaß mit der Aktion und zum Ausklang trafen wir 11 großen und 2 kleinen Sammler noch in geselliger Runde zusammen und tauschten unsere Erlebnisse aus.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.