Daniela Wagner (MdB) zu Gast in Groß-Umstadt

Auf dem Groß-Umstädter Marktplatz gab es die seltene Gelegenheit für Bürgerinnen und Bürger, sich über die Arbeit und die Aufgaben des Parlaments zu informieren. Denn das Infomobil des Deutschen Bundestags war anlässlich seiner Deutschland-Tour vom 10. bis 12. Juni nach Südhessen gekommen. 

Das Angebot des Infomobils umfasst neben einer Vielzahl von Informationsmaterial zur Mitnahme auch Vorträge für Schulklassen. Außerdem beantworten die anwesenden Honorarkräfte des Deutschen Bundestags mit viel Sachkunde gern die Fragen der Besucherinnen und Besucher. Dieser kostenlose Service dient der politischen Bildung.

Am 11. Juni war die Bundestagsabgeordnete von B90 / DIE GRÜNEN, Daniela Wagner, zu Gast im Infomobil des Deutschen Bundestags. Groß-Umstadt gehört zum Wahlkreis der Darmstädterin. Im persönlichen Gespräch mit interessierten Besucherinnen und Besuchern sprach Daniela Wagner u.a. über Nahverkehrskonzepte, den Einsatz von Erneuerbaren Energien und neue Varianten des Wohnungsbaus in der Region.

Sehr interessante Fragen kamen dann auch von den Schülerinnen und Schülern einer 9ten Klasse des Max-Planck-Gymnasiums Groß-Umstadt, die eher zufällig auf das Infomobil aufmerksam wurden. Was ist eigentlich eine Fraktion? Und was macht sie? Es zeigte sich schnell, dass es Erklärungsbedarf gab. Wagner berichtete zunächst über ihren persönlichen Werdegang, über ihr Themenspektrum von Bauen bis hin zum Fernstraßenbau. Außerdem beantwortete sich die zahlreichen Fragen der Gymnasiastinnen und Gymnasiasten, etwa wie ein parlamentarischer Tag aussieht, welchen Einfluss Lobbyisten haben, was Petitionen bedeuten und dass diese ein Individualrecht darstellen. 

Das Infomobil dient dem Austausch zwischen den Bürgerinnen und Bürgern und ihren gewählten Abgeordneten im Bundestag. „Und wer vor Ort nicht dabei sein kann, hat die Möglichkeit, an einer Bildungsfahrt nach Berlin teilzunehmen“, so Daniela Wagner. Für Schulklassen gibt es ebenfalls die Möglichkeit, den politischen Betrieb in Berlin hautnah zu erleben. Dafür ist ein Antrag an das Wahlkreisbüro erforderlich. 

BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN Groß-Umstadt

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.