Stellenplan zum Klimaschutzmanagement

Änderungsantrag zum Haushalt 2022

Die im Stellenplan des Haushalts 2022 ausgewiesene, auf drei Jahre befristete, Stelle zum Klimaschutzmanagement (Budget 14-200) muss gemäß des Eckwerteantrages SPD-Grün/0011/2021 und des Beschlusses in der Stadtverordnetenversammlung vom 4.2.2021 als unbefristet ausgewiesen werden.
Die entsprechende Änderung muss noch im Haushaltsjahr 2022 wirksam werden.

Begründung:

Die Verwaltung wurde mit Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 4.2.2021 beauftragt den dauerhaften Personalaufwand für die im Eckwerteantrag SPD-Grün/0011/2021 benannten Aufgaben zu bemessen und die zusätzlich benötigten Personalkapazitäten spätestens im Stellenplan 2022 einzuplanen. 

Das Klimaschutzmanagement ist eine dauerhafte Aufgabe. Um diesen dauerhaften Personalaufwand abzudecken, muss die Stelle unbefristet sein.
Diese Notwendigkeit zeigen auch die Aufgaben des Klimaschutzmanagements, die im Februar 2021 im Eckwerteantrag SPD-Grün/0011/2021 beschlossen wurden: 

  • Kontinuierliche Steuerung und Förderung der Umsetzung des IEKK (Integriertes Energie- und Klimaschutzkonzept), d.h.
  • Umsetzung Maßnahmen aus dem IEKK auf den Weg bringen,
  • Die Maßnahmen auf der Tagesordnung halten,
  • Dritte zur Mitarbeit bewegen bzw. mit Maßnahmen betrauen,
  • Maßnahmen koordinieren,
  • Beschlussvorlagen auf Klimaauswirkungen überprüfen,
  • Moderation und Koordination eines Klimaschutzgremiums,
  • Als Bindeglied zwischen Klimaschutzgremium und Verwaltung und externen Akteuren
  • (z.B. Firmen, Behörden) fungieren,
  • Die Öffentlichkeitsarbeit koordinieren
  • Aktionen vorbereiten oder koordinieren,
  • Fördermöglichkeiten ausloten und Förderanträge stellen,
  • Sich mit Kreis-Klimamanager und Klimamanagern benachbarter Kommunen abstimmen,
  • Die Weiterentwicklung und Anpassung des IEKK fördern.

Gleichzeitig sind Klimaschutzmanager sehr gesucht. Deshalb erhöht die Entfristung auch die Wahrscheinlichkeit, die Stelle anforderungsgerecht in Vollzeit zu besetzen.
Es kann zum Beispiel ein/e Umweltingenieur/in oder ein/e Umwelt- und Klimaschutzmanager/in eingestellt werden.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.